Puppenkleidung selber nähen: neue Kleidung für die Kindergarten-Puppen

Hallo meine Lieben!

Zum Start ins Wochenende möchte ich euch heute etwas zeigen, von dem ihr vor ein paar Wochen schon mal was auf Instagram und Facebook gesehen habt. Ich habe meinen Urlaub im Juli nämlich genutzt und die neuen Puppen bei mir im Kindergarten und der Krippe mit neuer Kleidung ausgestattet! Und da mussten so einige Puppenkinder eingekleidet werden… Ihr bekommt hier nun also eine Bilderflut präsentiert 😉

Babypuppen von Berenguer

Die Leitung unserer Kita hat vor einiger Zeit neue Puppen bestellt. Wirklich hübsche 36cm große New-Born-Puppen, die in verschiedenen ethnischen Herkünften daherkommen. Die Idee finde ich großartig, denn unsere Kita wird immer mehr „multi-kulti“. Das „Problem“ bei diesen Puppen ist nur, dass sie außer sich selbst nicht viel mitbringen. Sie haben eine Windel an, teilweise eine Mütze auf und haben eine Trinkflasche dabei. Nun müsste man ja meinen, dass man ja mal fix ein bisschen Puppenkleidung kaufen könnte, aber so einfach ist das nicht. Denn die Puppen liegen in einer Embryonalhaltung und haben angewinkelte Arme und Beine. Mit der üblichen Puppenkleidung, die in der Regel aus nicht dehnbaren Materialien gefertigt ist, kommt man da nicht weit. Und auch die gestrickten und gehäkelten Sachen, die extra angefertigt wurden, waren nicht die beste Wahl und gerade von den jüngeren Kindern nicht gut zu händeln.

Also habe ich kurzerhand meine Restekiste geplündert! Und nicht nur die 9 neuen Babys wurden eingekleidet, auch für die 3 bereits vorhandenen Puppen bei mir in der Krippe habe ich noch was gezaubert. Was da so entstanden ist, seht ihr weiter unten… 😉

Schnittmuster für Puppenkleidung

Die ein oder andere Kollegin fragte mich, woher ich die Schnitte für die Puppen habe. Aus dem Internet *lach* Und die Auswahl an Freebooks und kostenpflichtigen Ebooks für so ziemlich alle Puppengrößen und -staturen ist wirklich groß! Aus diesem Grund möchte ich euch in diesem Beitrag direkt ein paar Schnitte für euch verlinken, die ich selber nutze. Und weil das alles in allem eine SEHR lange Liste ergeben würde, habe ich mir überlegt, dass ihr in den nächsten Wochen noch ein paar Beiträge zu diesem Thema zu lesen bekommt 😉

Heute möchte ich euch zuerst einmal nur Schnitte vorstellen, die ihr universell für so ziemlich alle Puppen einsetzen könnt. Denn neben diesen Schnitten gibt es noch eine Reihe weiterer Schnitte, die dann aber nur für Puppen in bestimmten Größen bestimmt sind. Die stelle ich euch dann in den kommenden Beiträgen anhand von Designbeispielen an den entsprechenden Puppen genauer vor!

Freebooks von Firlefanz

Zu meinen absoluten Schnittmuster-Lieblingen zählen die Schnitte von Firlefanz. Sie sind für Puppen von 25 bis 50 cm konzipiert und berücksichtigen dabei auch die unterschiedlichen Staturen von Stoffpuppen, Weichkörperpuppen und Hartkörperpuppen. Ausführliche Informationen zur Passform findet ihr in den Freebooks! Von Firlefanz gibt es folgende Freebooks und Tutorials:

Puppenjumper 2.0 (für 25-50 cm große Puppen)
Puppenlöwenzahn (für 25-50 cm große Puppen)
Löwenzahnkleid (für 25-50 cm große Puppen)
Winterset (für 25-50 cm große Puppen)
Tutorial für Füßlinge

Da ist wirklich für jeden Geschmack was dabei und auch Nähanfänger sollten Dank der ausführlichen Anleitung gut mit diesem Schnitt zurecht kommen.

Weitere Schnitte

Ein weiteres Freebook, das universell für verschiedene Puppen einsetzbar ist, ist der Puppenbody von Schnabelina. Den bekommt ihr für Puppen mit einer Größe von 32 bis 43 cm. Für Kinder gibt es den Schnitt übrigens auch. Den findet ihr unter „Regenbogenbody“ auf der Seite von Schnabelina!

Ein kostenpflichtiges Ebook aufgeteilt nach Größen von 32 bis 46 cm bekommt ihr bei 73Engelchen. Ich selber habe den Schnitt nur für die Baby Born, aber im Shop bekommt ihr den Schnitt in insgesamt 5 „Einzelgrößen“. Und ihr könnt sogar zwischen einem Komplettset, einem Sommerset und einem Winterset wählen.

Zurück zu den Puppen

Nun gibt’s aber die geballte Ladung Bilder für euch 😉 Wundert euch aber nicht, wenn ihr hier Verweise zu Schnittmustern findet, die ich oben nicht genannt habe – die stelle ich euch an anderer Stelle dann noch ausführlicher vor. Zu folgenden Puppen wird es in den nächsten Wochen noch Berichte geben: My Little Baby Born, My First Baby Annabell, Baby Born und Krümel.

Jungen-Sets für Berenguer

Schnitte: „Pippa“ von Schnittgeflüster

Mädchen-Sets für Berenguer

Schnitte: „Pippa“ von Schnittgeflüster

Eine kleine Babypuppe

Schnitte: „Puppenliebe“ von Rosarosa

Die Zapf Chou-Chou

Schnitte: „Puppenliebe“ von Rosarosa

Eine alte Zapf-Puppe

Schnitte: „Puppenjumper“ von Firlefanz und „Leggings“ von Mopseltrine (verkleinert für Puppe)

Merken

Merken

Merken